Samstag, 4. September 2010

Romsey Show 2010

Meine Chefin hatte mich und meine Kollegin Jill gefragt, ob wir Interesse an Romsey Show für Hillier Garden teilzunehmen, den Stand zu organiseren und auf- und abzubauen. Der Stand selber würde von freiwilligen Helfern am Showtag bemannt werden.

Romsey Show ist eine kleine jährliche Ausstellung im Ort, wo sich die lokalen Bauern und Hofbetriebe präsentieren können. Aber auch Schrebergärten, örtliche Imker, Hundezüchter, Falkner und Handwerker oder Handarbeiterinnen aller Art zeigen ihre Waren und Produkte.

Jill und ich sagten zu, war es doch eine schöne Erfahrung für uns und eine gute Sache für den Lebenslauf. Wir hatten etwa zwei bis drei Wochen Vorbereitungszeit gehabt, obwohl es im Grunde nicht viel vorzubereiten gab. Für die Ausstellung konnte wir keine Pflanzen ausgraben und in einen Topf stecken. Deswegen gingen wir rüber zu Rici von Hillier Nurseries im Cash und Carry-Bereich. Er gewinnt schon seit Jahren Goldmedaillen auf der Chelsea Flower Show, und hatte somit ein paar Showpflanzen über. Wir konnten nehmen was wir wollten, solange wir die Pflanzen einwandtfrei nach der Show wieder zurückbrachten. Wir suchten nach Blüten und Herbstfarben, fanden schließlich dunkelrote Penstemon, leuchtend gelbe Coreopsis, ein paar Gräser und einen wunderschönen Liquidambar.

Gesagt getan, bauten wir am Freitag den Stand auf. Relativ klein mit 1 x 2,5m bekamen wir eine Fläche inmitten des großen Zeltes zwischen den Pfosten zugeteilt. Dennoch ein guter Platz, denn jeder der durch den Eingang ging, würde unseren Stand als erstes sehen.

beim Aufbauen Fertig! Hinter mir ist der Zelteingang.

herbstliche Tischdeko, alles Material aus Hillier Garten gesammelt. Äpfel und Beeren auf einem Bananenblatt

unsere Beeren- und Früchte-Pyramide
Später dann bekamen wir Nachricht welche Medaille wir bekommen hatten. Wie Medaille? Wir hatten keine Ahnung gehabt, dass selbst auf dieser kleinen Lokalausstellung der Stand wie auf eine der großen Ausstellungen bewertet wurde. Auweia.....

Wir hatten Silber bekommen. Angeblich wäre es Gold geworden, hätten wir unsere Früchte-Pyramide mit Pflanzennamen versehen und insgesamt minimal mehr Schilder zu den Pflanzen gehabt. So hätten die Besucher (und die Richter) nicht gewusst, welche Beere zu welchem Strauch gehörte und daher uns abgewertet, Mangels Interpretation. Wir waren auch so glücklich. Unsere erste Ausstellung und eine Silbermedaille bekommen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...