Freitag, 4. Mai 2012

Diebstahl auf der Arbeit

Gerade im Frühjahr scheint Hochsaison im Pflanzenklau. Jedes Jahr verschwinden Pflanzen auf mysteriöse Weise. Traurig aber wahr, gibt es offenbar Menschen, die keinen Respekt vor dem Garten, der botanischen Sammlung und ihren Mitarbeitern haben. Anders kann ich mir nicht erklären, wieso man sich in den Garten schleicht und Pflanzen stiehlt. Anscheinend wissen die Täter aber genau wo die besonderen oder seltenen Pflanzen zu finden sind. Denn am nächsten Morgen finde ich dann ein Loch anstelle der Pflanze und ein einsames botanisches Schild. Auch Neupflanzungen sind beliebte Opfer, da die Pflanzen noch nicht eingwurzelt haben und man somit den Baum, Strauch, Staude und Co einfach aus dem Boden ziehen kann.

Letztes Jahr wurden spezielle Tulpen gestohlen. Davor das Jahr diverse Stauden- und Gras-Neupflanzungen und vor allem seltene Pfingstrosen, die Teil einer kostbaren Neuanlage waren. Dieses Jahr wurde ein Teppich-Wacholder gestohlen, den ich vier Wochen zuvor erst umgepflanzt hatte. Von meinen Kollegen höre ich ähnliche Geschichten aus deren Gartenbereichen.

Das lässt mich vermuten, dass der Dieb regelmäßiger Besucher des Gartens ist, relativ in der Nähe wohnt und seinen eigenen Garten mit Raritäten füllt, und vor allem sich mit Pflanzen auskennt. Denn ein Amateur kenn keine Raritäten. Es sei denn die Person nimmt sich eine zufällige Pflanze, allein um dem Garten zu schaden.

Da muss man als Leiter eines botanischen Gartens durchaus einen elektrischen Zaun mit Selbstschussanlage als nächste Investition in Betracht ziehen. Oder Videokameras installieren. Und in der Tat haben große Gärten wie The Royal Botanic Gardens, Kew und auch RHS Garden Wisley hohe Mauern und Maschendrahtzäune rund um den Garten, um solche Diebstahlaktionen eben zu erschweren oder unmöglich zu machen.

Nun da wir gerade im Hillier Garten am Centenary Border Projekt arbeiten, stellt sich die Frage, wie viel wird am Ende von den neuen Pflanzungen gestohlen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...