Freitag, 17. August 2012

Wolvesey Castle in Winchester

In Winchester gibt es eine Burgruine. Am Fuße der Fußgängerzone folgt man einfach dem Flußlauf und erreicht dann die Burgmauer und die Überreste des einstig imposanten Anwesens. Das Gemäuer stammt aus dem 12. Jahrhundert und war zu der Zeit von Bischof Henry de Blois bewohnt.

Vom 1. April bis 30. September 2012 kann man sich die kleinen Ruinen täglich zwischen 10Uhr und 17Uhr kostenlos angucken.

http://www.english-heritage.org.uk




Ich gehe mit Vorliebe dorthin, weil es in den Mauerritzen unheimlich viele Aslpenium trichomanes und Asplenium ruta-muraria gibt. Meine beiden Lieblingsfarne wachsen an fast jeder Ecke, aber inmitten dieser Burgruine wirken sie besonders, finde ich, weswegen ich mich nicht satt sehen kann und jedes Mal Unmengen Fotos mache. Solange die Menschen diesen Ort mit Respekt behandeln....




1 Kommentar:

  1. Sowas sollte eigentlich selbstverständlich sein, auch die Natur mit Respekt zu behandeln. Leider wird es oft nicht so gemacht und viele Menschen haben den Blick für die Schönheit der Natur verloren.

    Eine tolle Burgruine, muss wirklich sehr eindrucksvoll sein.

    Ich bleib dann auch mal hier hängen und sende herzliche Inselgrüße

    Nova

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...