Freitag, 7. September 2012

Samentütchen gefunden - Digitalis ciliata

Neulich in der Mittagspause bin ich zu meinen Auto und sah plötzlich ein kleines Tütchen auf dem Boden liegen.





Das Tütchen muss jemand aus der Tasche verloren haben. Die Beschriftung lässt auf einen professionellen Sammler schließen. Ich habe meine Kollegen gefragt, doch niemand wusste, wem dieses Tütchen gehören könnte.

Digitalis ciliata (beschrieben hier in Wikipedia) ist im Kaukasus heimisch und wächst dort auf Weiden, Wiesen, Waldrändern und in bergischen Regionen. In Europa und Nordamerika kultivieren wir D. ciliata als Zierpflanze. Wie alle Digitalis-Arten beinhaltet auch D. ciliata chemische Stoffe, die in der Medizin seit Jahrhundert bei Herzkrankheiten eingesetzt werden. Eine neuere Entdeckung vermutet, dass die chemischen Stoffe in den Blättern von D. ciliata auch Tumore bekämpfen könnten.

www.endemic-species-caucasus.info
So gesehen für mich ein feiner Fund. Ich habe das Tütchen vorerst in den Kühlschrank gelegt und werde es im Frühjahr aussäen. Wenn sich bis dahin keiner meldet oder mir zu Ohren kommt, dass diese Samen vermisst werden, wächst Digitalis ciliata ab nächstem Jahr in meinem Garten.

1 Kommentar:

  1. Na, wenn sich niemand meldet, dann kannste dich ja auch überraschen lassen ob drin ist was drauf steht ;-)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...