Freitag, 12. Oktober 2012

PCI 12. October 2012

1. Decaisnea fargesii - Lardizabalaceae
Decaisnea fargesii
This is a rather exotic looking shrub native to China. The strange, long, pea-like, blue pods have given rise to the common name of "Dead Man's fingers"! The flowers that bloom in the spring, are delicate, lemon yellow and star-shaped. They look quite beautiful as they hang from long chains or racemes. The fruits may give the appearance of being poisonous, but the flesh is actually edible and fairly sweet. This isn't a common plant in this country and may be considered an oddity, but its exotic look and appeal make it a must have plant for any exotics lover.

Dies ist ein eher exotisch aussehender Strauch aus China. Die seltsamen, langen, erbsenähnlichen, blauen Hülsen haben Anlass zu dem Namen "Dead Man's Fingers = Finger des toten Mannes" gegeben! Die Blüten, welche im Frühjahr erscheinen, sind zart, Zitronengelb und sternförmig. Sie sehen sehr schön aus, wie sie an langen Ketten oder Trauben hängen. Die Früchte können einen giftigen Eindruck erwecken, das Fleisch aber ist tatsächlich essbar und ziemlich süß. Diese Pflanze ist nicht häufig anzufinden und kann als eine Art Kuriosität mit ihrem exotischem Aussehen angesehen werden. Ein Muss für alle Exoten-Liebhaber!

2. Hamamelis vernalis 'Sandra' - Hamamelidaceae
Witch Hazels are most often admired for their exotic, long petalled blooms that carry a heavy scent in winter. However, some varieties also have amazing autumn colour. 'Sandra' is one of the best autumnal shades, gradually turning from pale green to deep red over several months. The Garden has the National Collection of Hamamelis.

Zaubernüsse werden häufig für ihre exotischen, langen, schwer duftenden Blütenblätter bewundert. Doch einige Sorten haben auch erstaunliche Herbstfärbungen.  Die Sorte 'Sandra' ist mit eine der besten herbstlichen Farbtönen, welche sich allmählich von hellgrün bis dunkelrot über mehrere Monate verfärbt. Der Garten hat die National Collection of Hamamelis.

3. Zelkova serrata - Ulmaceae
This beautiful, large canopied tree is native to China, Japan and Korea and is a member of the Elm family. The distinct, elongated and serrated leaves give wonderful autumn colour. This is a stately, medium sized tree, yet in Japan it is often the subject of Bonsai cultivation.

Dieser schöne, großkronige Baum stammt ursprünglich aus China, Japan und Korea; und ist ein Mitglied der Ulmen Familie. Die klaren, länglich und gezackten Blättern geben eine wunderbare Herbstfärbung. Normalerweise ist dies ein stattlicher, mittelgroßer Baum, aber in Japan wird er oft zum Bonsai gezogen.

4. Cornus 'Porlock' - Cornaceae
This must be one of the finest of the flowering Dogwoods. A wonderful hybrid between Cornus kousa and Cornus capitata. Most admired for its mass of flowers in late spring, but it should also be recognised for its autumn colour and, most importantly, its bright red, strawberry-like fruits. The fruits are edible and have a taste reminiscent of pineapple.

Dies muss eines der Besten der blühenden Hartriegel sein. Eine wunderbare Kreuzung zwischen Cornus kousa und Cornus capitata. Meistens wegen der übermäßigen Blüten im späten Frühjahr bewundert, sollte dieser Hartriegel aber auch für seine Herbstfarbe bekannt werden, und vor allem wegen der leuchtend roten, erdbeerähnlichen Früchte. Diese sind essbar und haben einen Geschmack, der an Ananas erinnert.

5. Acer henryi - Sapindaceae
At first this tree looks nothing like what one would expect a maple look like. The leaves are distinctly tri-lobed rather than palmate, like most maples. One of the first and best of the Chinese species maples for autumn colour. This rare tree is native to Central China.

Auf den ersten Blick sieht dieser Baum nicht wie ein gewöhnlicher Ahorn aus.Die Blätter sind deutlich dreilappig statt gefächert, wie die meisten Ahörner. Einer der ersten und besten der chinesischen Ahorn-Arten, welche im Herbst Farbe zeigen. Dieser seltene Baum stammt ursprünglich aus Zentral-China.

6. Parrotia persica 'Vanessa' - Hamamelidaceae
This is a wonderful variety of the Persian Ironwood. The species has a rather ungainly habit, but 'Vanessa' is an upright form with a lovely goblet shape to the canopy. This variety also has amazing autumn colours, which it displays over a long period through late summer/autumn. Parrotias flower in the late winter. They are related to Witch Hazels and have strange, red flowers, but lack their cousin's fragrance.

Dies ist eine wunderbare Sorte des persischen Eisenbaumes. Die Art hat einen ziemlich plumpen Wuchs, aber die Sorte 'Vanessa' ist eine aufrechte Form mit einer schönen becherförmigen Krone. Diese Art erscheint auch in erstaunlichen Herbstfarben, welche sich über einen langen Zeitraum um Ende Sommer/Herbst herum zeigen. Der Baum blüht im späten Winter. Sie sind mit Zaubernüssen verwandt und haben ähnlich seltsame, rote Blüten, allerdings fehlt ihnen der Duft der Zaubernüsse.

7. Enkianthus perulatus - Ericaceae
Enkianthus perulatus
This smallish shrub to a small tree is native to China and Japan. It displays its amazing autumn colour over a very long time from late summer. The autumn tones grow stronger week upon week, becoming a deep purple eventually, before leaf fall. Related to heathers, this relationship can be seen in the shape of the flowers, Enkianthus require good acid soil to do well and produce good colour.

Dieser kleine Strauch bis kleiner Baum stammt ursprünglich aus China und Japan. Er zeigt seine erstaunliche Herbstfarbe ab Spätsommer über einen sehr langen Zeitraum. Die Herbsttöne werden von Woche zu Woche intensiver, bis hin zu einem starken Dunkelrot und bis schließlich das Laub fällt. Diese Pflanze ist mit den Heidegewächsen verwandt, was sich in Form der Blüten zeigt. Zudem benötigt Enkianthus einen gut sauren Boden, um gut zu wachsen und um eine herrliche Herbstfarbe zu entwickeln.

8. Schima argentea - Theaceae
This beautiful relative of the camellia is rarely seen in this country and even rarer to see a specimen of this size. Only hardy in a sheltered spot in the south of the country. Native to Southern China.

Diese wunderschöne Verwandte der Kamelie ist selten hier in Großbritannien anzufinden und noch seltener von dieser Größe. Nur an einem geschützten Standort in Südengland frosthart. Ursprünglich stammt sie aus Süd-China.

9. Tricyrtis formosana - Liliaceae
Tricyrtis formosana
This species of Toad Lily is native to Taiwan, where it grows by the side of mountain streams. It gains its common name from the spots on the flowers and leaves. A wonderful long flowering, late perennial for sun or shade.

Diese Art Krötenlilie stammt aus Taiwan, wo sie an Ufern von Gebirgsbächen wächst. Der Name Krötenlilie rührt von den Flecken auf Blüten und Blättern her. Mit einer wunderbar langen Blütezeit gegen Sommerende bis in den Herbst ist es eine gute Staudenwahl für Sonne oder Schatten.

10. Dahlia 'Butch' - Asteraceae
It's time to start thinking about protecting your Dahlias over winter. Some will cover them with a thick mulch. Many find it easier to lift the tubers and store them dry over the winter. This may be more beneficial, especially if we are due to harsh winter.

Es ist Zeit, sich Gedanken über den Winterschutz Ihrer Dahlien zu machen. Manche hier decken die Dahlien mit einer dicken Schicht Mulch ab. Viele finden es sicherer, die Knollen auszugraben und über den Winter trocken und kühl (aber frostfrei) zu lagern. Besonders in rauen Wintern wohl die bessere Wahl.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...