Donnerstag, 21. Februar 2013

Neue Diät für Kaninchen

Endlich neigt sich die Renovierungsarbeit der Magnolia Avenue (MA) dem Ende zu. Als Finale haben wir nun alle Beete mit einem schwarzen Plastikzaun eingezäunt, um die Pflanzen vor den vielen Kaninchen zu schützen.

Beet attackiert: Aus irgendeinem Grund lieben die Kaninchen gerade dieses Beet

Überraschenderweise waren diese darüber derart empört, dass sie gleich zu Sabotage griffen. Besonders eines der Beete scheint den Knabberfreunden sehr am Herzen zu liegen, denn sie begannen direkt an drei verschiedenen Stellen den Zaun zu zerfressen, aber nur an dem einen Beet. Da ich mit solch einem Benehmen gar nicht gerechnet habe, fanden wir den Schaden erst nach einigen Tagen. Auf seltsame Art und Weise waren die Pflanzen im Beet angefressen, bis wir dann schnell die Löcher im Zaun fanden.

Zaunreparatur stoppt leider keine Kaninchen

Ungläubig machten wir eine tägliche Zaunkontrolle zur Routine. Dass Kaninchen sich durch dickes Plastik nagen, nur um eine besondere Pflanzen zu fressen, war mir neu. Heute dann wieder den Zaun kontrolliert und ein perfektes Doppelloch gefunden. Obwohl repariert gewesen, haben die Kaninchen den exakt gleichen Durchschlupf geschaffen.

Jetzt haben wir doppelwandiges Zaunmaterial verwendet. Bin gespannt wie lange das nun hält.

Obwohl schon repariert gewesen, wieder durch genagt

1 Kommentar:

  1. Dass Kaninchen das hinbekommen, hätte ich auch nicht gedacht! Erstaunlich!
    LG
    Calendula
    http://calendula-impressions.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...