Sonntag, 1. September 2013

September: Wichtige Gartenarbeiten

Generelle Gartenarbeiten:
  • weiterhin wässern und verblühte Blüten schneiden
  • Unkraut ziehen
  • Komposter organisieren für die anfallenden Herbstabfälle

Rasen:
  • sobald das trockene Sommerwetter vorbei ist, kann der Rasen belüftet und mit Herbstdünger gedüngt werden
  • Reparaturarbeiten durchführen wie z.B. nachsäen etc.
  • großflächige Neusaaten Ende September durchführen
  • Rollrasen erst ab Oktober legen

Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen:
  • immergrüne und Koniferen können jetzt gepflanzt oder umgepflanzt werden
  • weiterhin verblühte Rosen schneiden
  • Hecken schneiden (Buche, Hainbuche, Zypressen)
  • Buxus und Taxus-hecken jetzt schneiden, falls nur ein Schnitt pro Jahr
  • schnellwachsende Liguster und Lonicera zum letzten Mal in diesem Jahr schneiden

Blütenstauden:
  • frühjahrsblühende Zwiebeln (Tulpen, Osterglocken) ab Ende September bis November pflanzen
  • sommerblühende pflanzen durch winterblühende ersetzen, falls gewünscht
  • Dahlien schneiden
  • weiterhin Samen sammeln
  • lange, schwere Blütentriebe stützen

Balkon:
  • winterblühende und Zwiebelpflanzen pflanzen
  • Topfpflanzen nicht mehr düngen
  • frostempfindliche Pflanzen ins Gewächshaus tun

Gemüse und Kräuter:
  • späte Ernten von Salat, Zucchini und Karotten durch abdecken mit Vlies schützen
  • Kohlpflanzen mit Netzen schützen
  • Frühjahrskohlarten jetzt aussäen
  • weiterhin ernten: Zucchini, Mais, Bohnen, Salat, Lauchzwiebeln, Blumenkohl, Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch, Artischoken und andere Kohlarten
  • unreife Tomaten an den Pflanzen lassen und sobald es kühler wird auf der Fensterbank reifen lassen
  • Spargellaub runterschneiden, nachdem es gelb und braun geworden ist
  • Kräuter wie Petersilie, Basilikum etc. topfen

Früchte:
  • Brombeeren ernten, sowie die ersten herbstfruchtenden Himbeeren, frühe Apfelsorten und die ersten Conference-Birnen
  • Stockobst wie z.B. Himbeeren schneiden

Unter Glas:
  • wässern und düngen reduzieren
  • frostempfindliche Pflanzen ins Gewächshaus bringen
  • frühjahrsblühende Zwiebeln topfen
  • einjährige für die Frühjahrsblüte aussäen
  • Tomaten, Zucchini, Auberginen etc. nicht mehr düngen und das wässern reduzieren, sobald die letzten Früchte geerntet sind, Pflanzen entfernen (gibt Platz zum überwintern frostempfindlichen Pflanzen)

Wasser:
  • bis zu den kalten Temperaturen weiterhin Fische füttern
  • das letzte Mal in diesem Jahr Algen entfernen, nur wenn notwendig



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...